Kurz&knapp:

Willkommen beim VfL Suderburg v. 1912. e.V.

Olmsruh 3x10

Geschrieben von Andreas Eggers am . Veröffentlicht in Radsport

Mit Hübi ging die Sonne auf

 

Da schauten sich die Veranstalter vom VfL Suderburg doch verwundert in die Augen. Nachdem die gesamten Vorbereitungen für den 23. Durchgang vom Einzelzeitfahren im Dauerregen stattgefunden haben, brach die Sonne wie Hubertus Kopp auf der Startrampebestellt für den ersten Starter Hubertus Kopp durch die Wolkendecke. Damit war die Bahn frei für die Jagd nach der schnellsten Rundenzeit. 150 Starter hatten ihre Meldung für dieses Radrennen gegen die Zeit abgegeben, doch leider haben nur 94 Fahrer den Weg zur Startrampe in Hösseringen auf sich genommen. „Das schlechte Wetter der letzten Tage hat wohl doch Einige abgeschreckt.“ meint Henning Gebauer dazu, der für die Auswertung der Zeiten zuständig ist.  Dabei hatte das Wetter scheinbar keine Auswirkungen auf die Rundenzeiten. Marcus Baranski vom RG Hamburg lieferte mit 39:25 min. die beste Tagesleistung ab und blieb damit nur 11 sek. hinter dem aktuellen Streckenrekord. Bei den Damen konnte sich Gabi Hecke vom RSG Hannover durchsetzen. Die 38-jährige aus Hannover durchfuhr den 30 km Rundkurs in 48:46 min. Schnellster Fahrer aus dem Landkreis Uelzen war mit 46:12 min. Frank Schmidt vom MTV Bad Bevensen. 32 Helfern aus dem Verein und der Freiwilligen Feuerwehr Räber sind am Renntag auf den Beinen. Darunter auch Silvia Länger, die u.a. auch für die Anmeldung der Fahrer zuständig ist. „Allein die Ausgabe der Startnummern und das Herumwitzeln mit den Startern gefällt mir jedes Jahr immer wieder gut.“ Freut sich die Suderburgerin.

                                                                                                                                       Holger Klipp

                                                                                                Hier geht es zu der Ergebnissliste

Aue-City-Cup 2017 - Turnierbericht

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Konditionelles Kräftemessen in Hannover

Kurz nach dem Ende der Sommerpause ging es für Turnierspieler Bastian aus Suderburg in unsere Landeshauptstadt nach Hannover/ Burgdorf. Dort wurde der Aue-City Cup ausgetragen, der für seinen spielerfreundlichen Turniermodus bekannt geworden ist und daher jedes Jahr auf´s Neue Spieler der unterschiedlichsten Spielstärken in die Sporthalle des ansässigen Gymnasiums lockt. Mit der Teilnahme an der Einzeldisziplin, welche erst nach Beendigung der Mixed um 14:30 Uhr begann, bot sich zudem die Gelegenheit, entgegen der sonstigen Turnierzeiten, dieses Mal auch etwas länger zu schlafen. In einem Teilnehmerfeld aus 20 Spielern in der D-Klasse wurde zuvor ein Platz in der oberen Tabellenhälfte angepeilt.

Lest den vollständigen Turnierbericht unter „weiterlesen“

 Aue-City-Cup 2017

 

Nachgereicht: Die Ergebnisse des 12. Turmlaufs

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Es hat ein bisschen gedauert, nun ist es geschafft - die Ergebnisse des 12. Turmlaufs sind sortiert und ausgewertet. Die Urkunden können nun in Druck gehen. Nachfolgend die jeweiligen Altersklassen, Name des Starters/der Starterin, Zeit/sec, Platzierung in der AK. Die Feuerwehr war auch wieder dabei, diese habe ich als "Sonderübung" aufgeführt!

W40

Klautke, Nicole 58,5 1.
Mu12 Klautke, Enno 55,6 1.
Mu18 Wrede, Lasse 36,1 1.
Mu18 Jochum, Constantin 40,0 2.
Mu20 Tümmler, Lillebror Ole 33,0 1.
MHK Sawallisch, Bernhard 30,3 1.
  Hoppe, Sven 36,9 2.
M30 Hoffmann, Dominic 43,8 1.
M35 Grundei, Benjamin 36,4 1.
M40 Seyffert, Stefan 33,6 1.
  Klautke, Uwe 34,1 2.
M45 Lüder, Jan 38,9 1.
M50 Tümmler, Niels 34,4 1.
  Dehrmann, Werner 46,5 2.
M55 Grocholl, Jürgen 49,7 1.
M65 Schwerdtfeger, Dieter 93,7 1.
M75 Wrede, Jürgen 55,5 1.
  Schimmack, Götz 69,2 2.
AK nicht angegeben Lang, Steffen 41,7 --
  Feuerwehr Sonderübung Agt:    
Fw Agt Neugum, Tim 48,6 1.
  Döhring, Finn 52,8 2.
  Franke, Maximilian 57,5 3.
  Görres, David 71,2 4.
Uniformlauf Tümmler, Lillebror Ole 39,4 1

Vielen Dank an alle Starter für das "sich trauen", vielen Dank an die Allgemeine Zeitung für die erneute Berichterstattung und viel Erfolg im nächsten Jahr beim 13. Turmlauf!

Ankündigung - Sommerpause!

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Ankündigung

 

Badminton beim VfL Suderburg

   Badminton Logos                  Badminton Logos              Badminton Logos

                              

                              Wann:      Mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr (außer in den Schulferien!)

                               Wo:          Suderburger Sporthalle (Gänsekamp 5)

                               Wer:         Jeder Interessierte - vom Jugendlichen bis Erwachsenen

                               Kontakt:   Nicole Bloch  Telefon: 05826/218540
                                               Andreas Resch Telefon: 05826/950300

                                                              

                                                                            Was:       
                       Allen voran Spaß am Spiel. Mitzubringen sind lediglich hallentaugliche Sportschuhe.
                       Schläger und Bälle können zu Anfang gestellt werden.    

                       Wer jedoch über einen eigenen Schläger verfügt, darf diesen selbstverständlich gerne
                       mitbringen.

 

Herzog Ferdinand Pokal in Vechelde 2017 - Turnierbericht

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Achterbahnfahrt der Gefühle - Und am Ende nur knapp an den Finals vorbeigeschlittert.
Kurz vor der Sommerpause raffte ich mich noch einmal auf, um in Vechelde (Region Braunschweig) ein vielversprechendes Großturnier zu erleben. Leider sollte ich erneut der einzige VfLér sein, der die Fahrt Richtung Südniedersachsen antrat. Mit Andreas Erhard vom TSV Mesmerode hatte ich aber anderweitig einen spielfreudigen Partner gefunden.

Dieses Turnier stellte in Sachen Größe, Teilnehmer und Drumherum alles bislang von mir selbst Erlebte in den Schatten. 16 Spielfelder verteilt auf zwei große, mit etwas Grünzeug dekorierte Sporthallen, Lautsprecherdurchsagen, Badminton-Shops/ Bespannungsservice, Cafeteria, Imbissbuden sowie volle Tribünenränge mit Spielern und Zuschauern. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen in diversen Niveaustufen (A - D) pro Disziplin (Einzel, Doppel, Mixed), wurde das Turnier an zwei Tagen ausgetragen. Ich nahm nur an den Doppeln am Sonntag teil.

Der Turnierbericht mit Bildern wie immer unter „weiterlesen“

Herzog Ferdinand Pokal in Vechelde 2017

Dorfstaffel im 105. VfL-Jahr- ein Superevent!

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Berichte

2017-Dorfstaffel-klein-006Erschöpfung und gleichzeitig Begeisterung: „Die 400 Meter waren der Hammer, aber das nächste Mal will ich unbedingt wieder laufen“, so der Schlussläufer vom Team „Die schnellen Zinsen“, der als Vierter am Ziel gestoppt wurde. Die 7. Dorfstaffel des VfL Suderburg, anlässlich des 75 jährigen Vereinsjubiläums 1987 von Jürgen Wrede aus der Taufe gehoben und alle fünf Jahre durchgeführt, war wieder einmal ein großartiges Ereignis für alle Teilnehmer und Zuschauer.

Pünktlich um 19 Uhr begannen die 24 Startläufer am Bahnhof ihren Run durch das Dorf, in sieben Abschnitten bis zur Kirche und wieder zurück zum Hof Beplate-Haarstrich, wo der Zieleinlauf abgesteckt war. Die Staffeln kamen aus allen Bereichen des Dorflebens und hatten sich – oft Jung und Alt gemischt – Namen gegeben wie „Flügelflitzer“, „FC Krückstock“ oder „Gottesklang“, der Kirchenchor mit dem Violinschlüssel als Staffelholz. Die "Kondiraketen" hatten ihrem Staffelstab - einer Banane - sichtlich zugesetzt und die Konsistenz derselben hatte sich im "Griffbereich" bereits spür- und sichtbar verändert.